Fragen und Antworten einer Arztprüfung

Das folgende Beispiel stammt aus dem Jahre 1863


Die Prüfung fand in mehreren Blöcken statt:

- Vier Stunden über Hygiene und Anatomie

- vier Stunden über praktische Anwendungen

- vier Stunden über Chirurgie

- Literatur und Wissenschaft

- Danach dann noch eine mündliche Prüfung

- und eine Operation unter Aufsicht.




Wenn sich ein Arzt um eine leitende Position in einem Hospital 
bewarb,musste er eine praktische Prüfung (Operation an einem
lebenden Patienten) sowie eine theoretische Prüfung absolvieren.















01.) Gibt es Gründe, das Wasser eines nahe einer Stadt gelegenen

Flusses nicht zu nutzen?

Der Unrat sowie die pflanzliche und tierische Materie, die ihren
Weg in nahe einer Stadt gelegene Flüsse finden, sättigen das
Wasser mit ihren Bestandteilen, was bei der Einnahme durch den
Menschen in gewissem Maße zu einer Schädigung durch die
entstandenen pflanzlichen und tierischen Gifte führen kann


02.) Beschreiben Sie die Auswirkungen warmer und kalter
Witterungsverhältnisse.


Eine niedrige Temperatur wirkt hemmend auf jene Krankheiten, die
von vergifteter Luft verursacht werden.
Entzündungskrankheiten treten am häufigsten in kalter Witterung
auf.[Kaltes Wetter tötete die malariaübertragenden Moskitos]
Das in tropischen Klimazonen vorherrschende Wetter ist dem
Ausbruch von Krankheiten förderlicher als das Wetter in
gemäßigten Klimazonen. Große Hitze zerstört jedoch auch einige
Gifte, die eine Große Rolle bei der Entstehung von Krankheiten
spielen.

03.) Erläutern Sie den Begriff "Antiseptikum" und beschreiben Sie
die verschiedenen Arten von Antiseptika.


Ein Antiseptikum ist ein Mittel, das die tierischen und
pflanzlichen Gifte, mit denen die Luft angereichert sein kann,
zersetzt, zerstört oder anderweitig neutralisiert. Ich bin nicht
in der Lage, die verschiedenen Klassen zu beschreiben. Die
wichtigsten unter ihnen, beispielsweise die Chloride, haben eine
chemische Wirkung auf die Gifte.

04.) Wieviele Kubikfuß Frischluft sollten in einem
wohldurchlüfteten Hospital jedem Patienten mindestens zur
Verfügung stehen?


Eintausend Fuß.

05.) Was waren die Gründe für den letzten Krieg mit
Großbritannien und in welchem Jahr fand dieser statt? Wie lange
dauerte er an, wo und wann wurde das Friedensabkommen
unterzeichnet und wer waren die Abgesandten?


Das von Großbritannien beanspruchte Recht, unter der Flagge der
Vereinigten Staaten fahrende Schiffe zu durchsuchen und ihre
Besatzungen in englischen Dienst zu pressen, war der Hauptgrund
für den Ausbruch des Krieges.
Zahlreiche Schiffe der Handelsmarine der Vereinigten Staaten
wurden von der britischen Obrigkeit beschlagnahmt, da sie jenen
Erlass der englischen Regierung, der den neutralen Verkehr mit
französischen Häfen untersagte, verletzt hatten.
Dies führte zu Beschwerden seitens der amerikanischen Regierung,
was wiederum in Verbindung mit dem Beschuss der U.S.-Fregatte
"Chesapeake" durch die britische Fregatte "Leopard" in großem
Maße zu jener Aufregung im amerikanischen Volk führte, die
schließlich im Jahre 1812 in der Kriegserklärung mündete.
Der Krieg dauerte drei Jahre. Das Friedensabkommen wurde im Jahre
1815 unterzeichnet. Die Namen der Abgesandten, die das Abkommen
unterzeichneten, lauteten Henry Clay, John Adams und John
Randolph, jedoch bin ich mir hierbei nicht ganz sicher.

06.) Unter welchen Umständen trat das Haus von Hannover die
britische Thronfolge an? Nennen Sie die Herrscher jenes Hauses,
die Großbritannien regierten.


Das Haus von Hannover trat die Thronfolge an, als das Haus von
Stuart nach dem Tod von Queen Anne erloschen war. George I von
England, ein deutscher Prinz, bestieg als erster Angehöriger des
Hauses von Hannover den englischen Thron. George II, der Sohn
Georges I, trat dessen Nachfolge an. George III und George IV
folgten gemäß der offiziellen Thronfolge. George IV verstarb ohne
einen legitimen Nachfolger und so fiel der Thron William IV zu.
Nach dem Tod von William IV bestieg die momentane Herrscherin
Victoria I den Thron.

07.) Was sind die Anzeichen für einen Bruch des
Schultergrätenendes?


Die Schulter ist abgeflacht - die vom Schultergrätenende erzeugte
Erhebung fehlt; der Patient ist nicht fähig, seine Hand an seinen
Kopf zu heben und die Schulter hat den Anschein als sei sie nach
unten und innen eingefallen.
Die angemessene Behandlung besteht darin, das Bruchstück mit
jener Stelle des Knochens, an der es abgebrochen ist,
auszurichten, indem man den Ellenbogen anhebt und diese Haltung
abstützt. Wenn der Kopf des Oberarmknochens an der Achselhöhle
disloziert wurde, bleibt die Erhebung des Schultergrätenendes
erhalten - es existiert eine ausgeprägte Vertiefung unterhalb des
Schultergrätenendes und der Kopf des Oberarmknochens ist in der
Achselhöhle fühlbar, wenn man den Arm seitlich anhebt und die
Hand tief in die Achselhöhle hinein schiebt.
Durch einen Bruch des Schultergrätenendes wird der Arm nicht
verlängert und behält seine normale Position bei. Bei der bereits
erwähnten Dislokation wird der Arm verlängert und der Ellenbogen
erscheint nach hinten und außen versetzt.

08.) In welche Richtung erfolgt eine Dislokation des
Unterkiefers, was sind die Anzeichen und wie kann sie behoben
werden?


Die Dislokation erfolgt nach vorne. Anzeichen: Bei lediglich
einseitiger Dislokation eine schräge Verformung; das Kinn
erscheint nach unten und vorne versetzt und der Mund kann nicht
geschlossen werden. Die Reposition kann durchgeführt werden,
indem man mit der Hand die dislozierte Seite des Unterkiefers
ergreift, wobei der Daumen durch das Mundinnere den Unterkiefer
nahe dem Unterkieferast berührt. Nun sollte man den Unterkiefer
fest nach unten drücken, bis der Kondylus ausreichend losgelöst
ist und den Kiefer anschließend nach hinten drücken. Bei einer
Subluxation des Unterkiefers ist der Kondylus nicht vollständig
disloziert, sondern ruht auf der vorderen Lippe der Gelenkpfanne.
Dies ist am häufigsten bei älteren Menschen anzutreffen. [Die
Behandlung erfolgt heutzutage noch nahezu unverändert]

09.) Beschreiben Sie die verschiedenen Formen von Hydrozelen,
die Beschaffenheit der verschiedenen in ihnen enthaltenen
Flüssigkeiten und die Behandlung jeder Form.


Ich erinnere mich lediglich an drei Formen von Hydrozelen - Die
Hoydrozele im Samenstrang, die Hydrozele in der Scheidenhaut und
jene Form, bei der sich die ausgelaufene Flüssigkeit außerhalb
der Scheidenhaut befindet. Beim Auftreten einer Hydrozele im
Samenstrang befindet sich diese in der Regel im vorderen Teil des
Samenstranges, ist klar umrissen und hat die Erscheinung eines
kleinen Tumors.
Bei einer Hydrozele der Scheidenhaut sitzt der Hoden im hinteren
Bereich des Hodensacks. Die Geschwulst ist weich, erscheint bei
Berührung elastisch und vermittelt den Eindruck, mit Flüssigkeit
gefüllt zu sein. Wenn ein Licht [eine brennende Kerze?] hinter
die Hydrozele gehalten wird, erscheint sie dem Auge als
halbdurchsichtig. Die darin enthaltene Flüssigkeit ist meist
ein farbloses Sekret, welches manchmal jedoch auch von Blut durch
zogen ist.
Behandlung: Das Durchstechen der Hydrozele und der Abfluss der
darin enthaltenen Flüssigkeit ist manchmal einer Heilung
förderlich. Generell ist die Injektion einer stimulierenden
Flüssigkeit notwendig. Hierzu wird im Allgemeinen Portwein
verwendet. Iodtinktur kommt ebenfalls mit Erfolg zum Einsatz.

10.) Unter welchen Umständen kann nach einer Amputation eine
Nachblutung auftreten und wie lässt sich diese am besten
behandeln?


Eine Nachblutung kann von der fehlerhaften Anbringung einer
Ligatur herrühren - wenn die Ligatur zu früh von den
verkrusteten Bereichen abgenommen wurde, oder bei
unfachmännischem Verschluss der Arterie bei niedriger
Gerinnungsfähigkeit des Blutes. Wurde die Blutung von einer
fehlerhaften Anbringung der Ligatur verursacht, so sollten die
Verbände vom Stumpf abgenommen und die Arterie geschlossen werden.
Rührt die Blutung vom Zusammenziehen der Arterie oder schwachen
Arterienwänden her, so ist dieses Verfahren undurchführbar. In
diesem Fall sollte die Arterie durch das Anbringen einer Ligatur
an der erstmöglichen Stelle oberhalb der Blutung geschlossen
werden. Sollte die Blutung von einer Verschorfung des Stumpfes
herrühren, so ist in den meisten Fällen eine erneute Amputation
an einer weiter oben gelegenen Stelle vonnöten.
Bei Fällen, die von unfachmännischem Verschluss der Arterie
herrühren, muss nach der Abnahme der Ligatur dem Wohlergehen des
Patienten die größte Sorge des Arztes gelten. Eine prompte und
energische Behandlung ist notwendig, wenn die Blutung von einer
Verschorfung des Stumpfes verursacht wurde. [Bakterien und das
Prinzip der Wundinfektion waren noch unbekannt]

11.) Beschreiben Sie eine Spezies jeder Klasse der Wirbeltiere.

Der Fisch charakterisiert sich durch seine Fähigkeit, außerhalb
der Atmosphäre leben zu können. Er verfügt über eine Vorrichtung
an seinen Kiemen, die ihm als Lunge dient und mittels derer er
die Elemente der Atmosphäre aus dem Wasser aufnehmen kann. Das
Gehirn des Fisches ist nur rudimentär entwickelt. Das Rückenmark
steht in Verbindung zum Gehirn und scheint dessen Verlängerung
zu sein. Die Bewegung erfolgt mittels netzartiger Fortsätze, die
sich am Ende der Rückenwirbel, auf dem Rücken und entlang der
Unterseite des Tieres befinden. Die Fortpflanzung geschieht
durch Eier, die das Weibchen ablegt und die durch Kontakt mit
den in der Nähe der Eier abgesonderten Spermien des Männchens
befruchtet werden.
Die Echsen können dieser Klasse ebenfalls zugerechnet werden.
Viele Arten dieser Klasse sind amphibisch. Das
Entwicklungsstadium des Gehirns zeugt von einer höher
entwickelten Klasse als der Fisch. Die Bewegungsfähigkeit der
Echsen ist sehr eingeschränkt und gründet auf unvorteilhaft
positionierten Gliedmaßen, die in gewissem Maße den Aufbau
und die Charakteristika der Flossen des Fisches und der Beine
des Säugetieres in sich vereinen. Die Fortpflanzung erfolgt
mittels Eiern, die das Tier ablegt, sobald vorteilhafte
Bedingungen herrschen und genügend Wärme vorhanden ist, um dem
Ei seine Entwicklung zu ermöglichen.
Der Vogel ist die nächsthöhere Klasse der Wirbeltiere. Diese
Klasse ist mit Organen und Gliedmaßen ausgestattet, die ihr eine
den anderen Klassen weit überlegene Bewegungsfähigkeit verleihen.
Der Vogel ist ein Zweibeiner. Sein Gehirn zeugt von einer im
Vergleich zu den vorangegangenen Klassen höheren Entwicklung.
Die Fortpflanzung erfolgt mittels Eiern, die nach ihrem Ablegen
mit künstlicher Wärme versorgt werden.
Die nächste und vierte Klasse ist das Säugetier. Die Spezies

dieser Klasse, die allen anderen Arten überlegen ist, ist der
Mensch. Die überragende Entwicklung seines Gehirns und die
bewundernswerte Anpassung all seiner Körperteile an
verschiedenste Anforderungen und zum Nutzen seiner Spezies sind
die wichtigsten Charakteristika des Menschen.
Das wesentliche Merkmal zur Abgrenzung dieser Klasse ist die Art
der Fortpflanzung. Die Befruchtung erfolgt im weiblichen Körper,
wo der Fötus für eine gewisse Zeitspanne verbleibt und versorgt
wird. Nachdem der Fötus vollkommen entwickelt ist und nach der
Geburt seine unabhängige Existenz beginnt, wird das junge
Säugetier durch Organe ernährt, mit denen die Mutter von der
Natur ausgestattet wurde. Das Vorhandensein dieser Organe ist
eines der Hauptcharakteristika zur Abgrenzung dieser Klasse.

12.) Nennen Sie die grundsätzlichen Wurzeln und Körner, aus denen
in verschiedenen Teilen der Welt alkoholische Getränke
destilliert werden.


Weizen, Mais, Gerste und Roggen sind die hauptsächlichen Körner,
aus denen in den Vereinigten Staaten und Europa alkoholische
Getränke hergestellt werden. Es werden noch weitere Rohstoffe
zur Gewinnung von Alkohol verwendet, aber ich kann mich gerade
nicht an sie erinnern. [Dr. Smith trank nur selten Alkohol]

13.) Was ist Herpes? Nennen Sie die Symptome, Diagnose- und

Behandlungsmöglichkeit.

Herpes gehört zur Klasse der eruptiven Erkrankungen.
Symptome: Das Auftreten des Ausschlages ist begleitet von einem
stechenden, brennenden Schmerz in den betroffenen Hautpartien.
Das Auftreten wird in der Regel von mehr oder weniger
ausgeprägten Fieberschüben begleitet. Der Ausschlag neigt zur
Ausbreitung und bedeckt häufig einen beträchtlichen Teil des
betroffenen Körperteiles.
Bei Befall des Rumpfes neigt der Ausschlag zu dessen Umfassung. D
der Ausschlag ist hellrot und von einem Bläschen gekrönt, das
nach zwei Tagen eintrocknet und [unleserlich] bildet.
Behandlung von Herpes: Die Därme sollten mit Salzeinläufen
entleert und der betroffene Bereich mit aufweichenden Mitteln
behandelt werden. Sollte der stechende und brennende Schmerz zu
großes Unbehagen bereiten, kann ein Schmerzmittel verabreicht
werden.

14.) Was sind die logischen Ursachen, körperlichen Anzeichen,

zeitliche Dauer und Ausgang einer Hypertrophie der linken
Herzkammer?

Der Patient klagt über Kurzatmigkeit und nimmt einen
ungewöhnlichen und verstärkten Herzschlag wahr. Der Herzschlag
ist stärker und ausgeprägter. In der Regel finden sich Hinweise
auf eine vorhandene Herzklappenerkrankung. Die Dauer der
Erkrankung ist sehr ungewiss. Sie kann viele Jahre andauern,
oder den Patienten gar durch Schädigung von Arterien töten.

15.) Nennen Sie die Ursachen, wesentlichen Symptome, Pathologie,

Verlaufsformen und wirksamen Behandlungsmethoden der Ruhr.

Ursachen: Witterungseinflüsse, Erschöpfung und eine unausgewogene
Ernährung zählen zu den Hauptursachen der Ruhr. [Erneut wird der
vollkommene Mangel an Wissen um Bakterien deutlich] Ist der
Mensch in erschöpftem Zustand einer kalten Witterung ausgesetzt,
so tritt die Ruhr am wahrscheinlichsten auf. Fälle der Krankheit,
bei denen keine der obigen Ursachen zu beobachten ist, sind
keine Seltenheit; in diesen Fällen sind wohl Gifte in der Luft
der Auslöser der Krankheit.
Symptome: Der Ausbruch der Krankheit wird häufig von
Schüttelfrost, Schwächegefühlen, Mattigkeit und allgemeiner
Müdigkeit angekündigt.Diese Symptome sind jedoch am
ausgeprägtesten, wenn die Krankheit infolge der Malaria auftritt.
Ist sie von kalter und feuchter Witterung oder starker
Erschöpfung verursacht, so sind die Symptome häufig abgeschwächt.
Blut im Stuhl ist stets ein frühes und häufig das erste
Anzeichen. Oft herrscht beim Patienten das häufige und starke
Bedürfnis, seine Därme zu entleeren, begleitet von starkem
Tenesmus. Die Ausscheidungen sind in der Regel von geringer Menge
und bestehen aus Blut oder einem Gemisch von Blut und harten
Kotstücken. Meist leidet der Patient unter mehr oder minder
starkem Fieber. Der Körper ist erhitzt und trocken, der Puls
beschleunigt und die Zunge belegt. Die Pulsfrequenz hängt
wesentlich von der Krankheitsursache, dem Alter und den
Lebensgewohnheiten des Patienten ab.
Die Pathologie der Ruhr: Die Schleimhaut des Mastdarms ist der
Sitz der Erkrankung. Die Blutgefäße der Schleimhaut sind stark
verstopft. Die Krankheit kann sthenisch oder asthenisch verlaufen
und hiervon sollte die gewählte Behandlung in großem Maße
abhängen. Besteht das häufige Bedürfnis, den Darm zu entleeren,
begleitet von Tenesmus und der Ausscheidung von Blut, sowie
hohem Fieber und raschem Puls, so sollte man die Behandlung mit
einem Einlauf aus Kalomel [ein giftiger Bestandteil des
Quecksilbers] und Oleum Ricini [Rizinusöl] beginnen. In der Regel
zeigen Einläufe auf Salzbasis und speziell Magnesiumsulfat die
größte Wirkung. Nachdem somit der Darm gereinigt wurde, tritt
beim Patienten in der Regel ein Gefühl der Erleichterung ein.
Anschließend sollte dem Patienten alle vier bis sechs Stunden
eine volle Dosis Opium (ein halbes bis zwei Gran) verabreicht
werden.
Ist der Tenesmus ausgeprägt, so kann man ihn durch eine
Injektion von Stärke, oder einem anderen Schleimstoff, und
Laudanum lindern. Die Opiummenge sollte selbstverständlich mit
der in der Injektion enthaltenen Laudanummenge abgestimmt werden.
Auch andere Injektionen werden mit Erfolg eingesetzt, so zum
Beispiel Silbernitrat und gelöstes Bleiacetat.
Die allgemeine Behandlung [der Ruhr] muss von ihren Ursachen und
der Verfassung des Patienten abhängig gemacht werden.
Gelegentlich tritt eine Form auf, die einer antiphlogistischen
[fiebersenkenden] Behandlung bedürfen. In Gegenden, wo Malaria
auftritt, verläuft die Krankheit nicht selten mit mehr oder
minder schwankender Schwere. In diesen Fällen ist Chinin
hilfreich. [Hier scheint er Ruhr mit Malaria in Verbindung zu
bringen] Da die Krankheit häufig bei Soldaten auftritt, ist eine
großzügige und aufbauende Behandlung vonnöten. Die Nahrung sollte
mild aber nahrhaft sein. In allen Fällen ist die Verwendung eines
Salzeinlaufs ratsam und notwendig, wenn man den
Pfortaderkreislauf [Blutfluss von den Eingeweiden zur Leber]
sicherstellen will.

16.) Beschreiben Sie die logischen Ursachen und körperlichen

Anzeichen des Anfangsstadiums der Lungenschwindsucht, sowie
deren Pathologie. Kann sie in diesem Stadium noch kuriert
Werden? Falls ja, auf welche Weise?

Symptome: Der Patient ist mehr oder minder ausgezehrt, ist
körperlicher Anstrengung abgeneigt, ermüdet rasch und reagiert
auf Anstrengung mit beschleunigter Atmung. Meist leidet er unter
kurzem und trockenem Husten mit schleimigem Auswurf. Die bloße
Betrachtung des Patienten hilft bei der Diagnose. Blasse
Gesichtsfarbe, gerötete Wangen und übermäßig glänzende Augen in
Verbindung mit einer erschöpften Haltung und trägen Bewegungen
sind Anzeichen der Krankheit. Anfangs ist der Appetit nicht
beeinträchtigt und die Funktion der Organe ist, soweit es
sich feststellen lässt, nicht eingeschränkt.
Körperliche Anzeichen: Eine gewisse Dumpfheit, wenn man jenen
Teil der Brust abklopft, unter dem der betroffene Teil der
Lunge liegt. Das Abhören der Lunge zeigt eine raue und stoßweise
Atmung im betroffenen Teil der Lunge. Vesikuläre Atmung kann
teilweise oder gänzlich abwesend sein. In diesem Fall ist die
Atmung mehr oder minder bronchial.
Pathologie: Ein Tuberkel befindet sich im betroffenen Teil der
befallenen Lunge. Es scheint in die Lungenzellen einzudringen
und sie zu verstopfen. In diesem Stadium kann die Krankheit
geheilt werden, indem man dem Patienten jene Nährstoffe zuführt,
derer er ermangelt. Dies wird am besten durch eine nahrhafte
Ernährung erreicht. Deren fettige und ölige Bestandteile werden
als der Heilung am zuträglichsten betrachtet. Man sollte den
Appetit und die Verdauung des Patienten anregen. Reichlich
frische Luft, körperliche Betätigung und gutes Essen sind von
großer Wichtigkeit.

17.) Beschreiben Sie die Musculi Rhomboidei.

Sie entspringen dem Ligamentum Nuchae, verlaufen quer über die
Fortsätze des fünften, sechsten und siebten Halswirbels und
münden in den unteren Rand des Schulterblattes.

18.) Beschreiben Sie den Musculus Quadratus Lumborum.

Ich vermag weder den Ursprung noch das Ende dieses Muskels zu
nennen.

19.) Beschreiben Sie den Musculus Temporalis.

Er entspringt der rauen Linie des Scheitelbeins oberhalb des
schuppenartigen Teils dieses Knochens und mündet in den
Processus Coronoideus des Unterkiefers.

20.) Beschreiben Sie den Arcus Palmaris Profundus.

Er ist der Abschluss der Arteria Radialis und der Arteria
Ulnaris. Er entspringt jener Stelle, vor der die beiden Arterien
unter dem Speichenringband hervortreten und steht in Verbindung
zu und wird geschützt von der Palmaraponeurose und den Sehnen
des vorderen Beugemuskels und des hinteren Streckmuskels.